Magdalena Almado

Magdalena Almado

Mein Sachgebiet: Erotik, Roman, Lyrische Prosa

Fragebogen:

1. Welche Romanfigur in der Literatur hättest Du selbst gerne erfunden?

Einige große der dramatischen Frauenfiguren von Shakespeare.....Lady Macbeth, Desdemona, Ophelia.....und ich hätte sie alle gerne aus der Tragik herausgeholt!!!

aber auch Elisabeth von "Eat Pray Love"  von Elizabeth Gilbert oder Ophelia von "Ophelia lernt schwimmen" von Susanna Kubelka oder die Hohepriesterin aus  der Welt von Avalon

2. Deine Lieblingsautoren?

Sergio Bambaren, Paulo Coelho, Hermann Hesse, Osho- nur um ein paar zu nennen

3. Welches Buch hast Du zuletzt gelesen?

"Das Erwachen des Mannes auf Camster" von Michel Skala

Eine wunderbare Beschreibung des Erwachens des MANNES

4. Dein Lieblingsbuch in der Kindheit?

Grimms Märchen und Andersen Märchen....all die tragischen Märchenfiguren

5. Welche Romanfigur wärst Du gerne und warum?

Ophelia aus "Ophelia lernt schwimmen" von Susanna Kubelka.....eine Frau, die sich BEFREIT!!!!

6. Welche drei Bücher würdest Du auf die einsame Insel mitnehmen?

Das ist schwer zu beantworten...ich liebe ganz viele Bücher vielleicht "Das geheime Wissen der Frau" von Barbara G.Walker.....nein, wenn ich jetzt beginne, fallen mir zu viele hoch-spannende Bücher ein.....

7. Andere gehen morgens ins Büro oder in den Betrieb – Wie fängt bei Dir ein Arbeitstag an?

Zumeist mit einem herrlich zubereiteten Cappuccino und danach mit meditativem ruhigen SEIN bei Yoga, Qigong oder Pilates

8. Wie bist Du zum Schreiben gekommen?

Ich habe immer schon gerne wunderschöne poetische Liebesbriefe geschrieben....aber wirklich zu schreiben begonnen habe ich nach einem beinahe tödlichen Unfall im Atlantischen Ozean....damals schrieb ich einen lyrischen Prosatext und gab dazu eine Weihnachts-Performance in einem Rehazentrum....um den Menschen aufzuzeigen, was nach mehreren Knieoperationen und Rehas wieder möglich sein kann!! Ich bin auch Ausdruckstänzerin ....

9. Hast Du beim Schreiben bestimmte Rituale?

Nein....ich brauche Inspiration und schon fließt es....allerdings habe ich am leichtesten und schnellsten am Meer geschrieben- dort bin ich vollkommen bei mir und inspiriert!

10. Besitzt Du so etwas wie ein Maskottchen/Talisman, das/der Dich beim Schreiben „begleitet“?

Nein, nicht wirklich....ich verbinde mich da eher mit einer mir wichtigen geistigen Quelle: Maria Magdalena

11. Sammelst Du Bücher zu bestimmten Themen? Wenn ja, zu welchen?

Bücher zu Frauenthemen, da ich auch in meiner Coachingarbeit mit der Zielgruppe Frauen arbeite, zum Thema Tantra, Sinnlichkeit und Bewusstseinsentwicklung.

12. Wie viele Bücher liest Du im Monat ungefähr?

Das ist vollkommen unterschiedlich. Wenn ich selbst schreibe, keine, sonst so viele wie möglich, da ich nicht fernsehe und die Abende mit Lesen verbringen kann.

13. Welchen Autor möchtest Du ganz persönlich empfehlen?

MICHEL SKALA, der die Männer und deren Kraft ansprechen möchte....so wie mir die Erweckung der weiblichen Kraft und Sinnlichkeit wichtig erscheint, um hier auf Erden Einheit zu erschaffen

14. Kannst Du Bücher wegwerfen?

Nein gar nicht....ich verschenke sie lieber!  

15. Welches Buch hat Dich besonders geprägt?

"Siddharta" von Hermann Hesse und "Der Alchimist" von Paulo Coelho sowie "Der träumende Delphin" von Sergio Bambaren

16. Als E-Book oder in gedruckter Form?

In DRUCKFORM.....es ist ein anderes Gefühl!

17. Was tust Du am liebsten an einem freien Nachmittag?

In der Stille sein, lesen, Freunde treffen....einfach SEIN

18. Welche magische Gabe würdest Du gerne besitzen?

Diesen Planten zu einem Platz des FRIEDENS und der LIEBE machen

19. Was schätzen deine Freunde am meisten an Dir?

Meine Loyalität, meine Ehrlichkeit und mein abenteuerliches Leben, aus dem es so viel zu erzählen gibt, daher vielleicht auch meine "Verrücktheit"

20. Deine Lieblingsmusik?

Sehr angenehme Chillout Musik - Bliss, Cafe del Mar uns ähnliche ruhige Musik

21. Dein Leibgericht? Dein Lieblingsgetränk?

Fisch mit Reisund Gemüse,

mein speziell zubereiteter Kaffee sonst reines klares Wasser

22. Was wolltest Du als Kind “mal später werden”?

Das weiß ich nicht mehr genau.....ich war immer schon interessiert an künstlerischen Gestaltungen

23. Dein Lebensmotto?

Das, was wahrhaft Heilung bringt, ist die LIEBE......so wünsche ich mir eine immer weisere und liebendere Frau zu sein

24. Dein nächstes Ziel?

Von meinen Büchern und meiner Coachingarbeit finanziell gut zu leben, um frei zu sein, überall auf diesem Planeten sein zu können und eine "sacred relationship" mit einem sehr bewussten Mann zu führen  

25. Welchen Rat gibst Du den „jungen“ Autoren mit auf den Weg?

Mut ihren Herzen zu folgen und zu sich selbst und ihren Visionen zu stehen


Magdalena Almado beantwortete diesen Fragebogen am 20. November 2014.

Möchtest du mehr über Magdalena Almado erfahren?

Webseite: www.magdalena-almado.com

Facebook: www.facebook.com/magdalenaalmado